Bauherrentreuhand.

Seite an Seite zur optimalen Lösung.

Die strategisch optimale Ausrichtung eines Neubau-­ oder Sanierungsprojekts ist entscheidend für die zukünftigen Betriebskosten, den Komfort sowie die Nachhaltigkeit. Als ‹ rechte Hand des Bauherrn › unterstützen wir unsere Kunden mit massgeschneiderten Dienstleistungen, entwickeln Lösungen welche optimalen Investitionsschutz ermöglichen, und übernehmen Gesamtleitungsfunktionen in allen Phasen des Projektes.

Gesamtprojektleitung

Die Gesamtleitung Gebäudetechnik & Energie von grossen Neu- sowie Umbauvorhaben ist äusserst anspruchsvoll. Nicht nur fachliche Qualifikationen sind gefordert, sondern viel „Finderspitzengefühl“ beim Agieren mit den unterschiedlichsten Anspruchsgruppen Bauherrschaft, Architekten, Nutzer sowie Fachplaner. Wir verfügen über diese Kompetenzen, wie auch über die erforderliche organisatorische Kompetenz zur Einhaltung der Qualitäts-, Kosten- und Terminvorgaben. Die Projektrisiken in Bezug auf das PQM müssen identifiziert und entsprechende Massnahmen entwickelt werden. Mit einem kompetenten Gesamtprojektleiter ergeben sich grosse Chancen. Die Fachplaner können sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren.

Gebäudetechnikkonzept

Das Gebäudetechnikkonzept ist das Fundament für jede Immobilie. Es bestimmt die zukünftigen Betriebskosten, den Komfort sowie die Investitionen massgeblich. Wir unterstützen unsere Kunden mit massgeschneiderten Lösungen sowie innovativen und praxisbewährten Gebäudetechnikkonzepten. Wir achten speziell darauf, dass in der Bewirtschaftungsphase Aspekte wie Energiecontrolling, Energiekosten sowie eine möglichst einfache Betriebsweise zum Vorteil des Immobilieneigentümers gelöst sind. Darauf aufbauend entwickeln wir das Pflichtenheft Energie und Gebäudetechnik, welches Basis für das nachgeschaltete Planungsteam bildet.

Expertise und second Opinion

Die Expertise resp. die second Opinion sind Gutachten unserer sachverständigen Experten zu komplexen Fragestellungen. Wie die Erfahrung zeigt, sind derartige Leistungen bei den immer umfangreicheren Aufgabenstellungen je länger je wichtiger. Bauherren, Investoren und Planer ziehen uns als sachverständigen Experten bei. Dank der interdisziplinären Zusammenarbeit unserer Fachspezialisten und deren umfassenden Erfahrung können wir Konzepte sowie Gewerke auf die geforderte Funktionalität hin überprüfen und Anlagenzustände quantitativ und qualitativ beurteilen. Enastra verfügt über die notwendige messtechnische Ausrüstung, um Betriebszustände zu erfassen.

Qualitätssicherung

Bauherren ziehen uns bei komplexen Bauvorhaben immer öfter bei, um die Anforderungen der Qualitätssicherung zu gewährleisten. Damit wollen unsere Kunden die Qualität in allen Bauprozessphasen erhöhen. Auch die Optimierung der technischen Gesamtkonzepte steht im Vordergrund, wie auch die Vermeidung von Fehlinvestitionen. Im Weiteren sollen die Nachhaltigkeits- und Energieziele, verbunden mit möglichst tiefen Energiekosten, erreicht werden. Entscheidend ist, dass der Qualitätssicherungs-Ingenieur gleich zu Beginn des Projektes eingeschaltet wird.

  1. Klinik Hirslanden ‹Enzenbühltrakt› ZH

    «Enastra unterstützte uns bei der Konzeptionierung und Umsetzung der Energie­ und Gebäudetechnik des kom­plexen Neubaus zu unserer vollsten Zufrieden­heit.» Daniel Hauswirth, Leiter Immobilien

  2. Grand Resort Bad Ragaz

    «Jährliche Einsparungen von 700'000 Liter Heizöl sowie eine Reduktion des CO2-­Aus­stosses um 1800 Tonnen sind nur einige Vorteile der um­ fassenden Betreuung durch Enastra.» Reto Schwengeler, Leiter Infrastruktur & Sicherheit

  3. Swisscom Chur

    «Vom Konzept bis zur Inbe­triebnahme kompetent beglei­tet. Durch die neuen Kälteanlagen sparen wir 50 % Energie und stossen 20 Tonnen weni­ger CO2 aus pro Jahr. Das über­zeugt!» Benjamin Mettler, Head of Data- & Networkcenter Management